SPIRIT WIKI powered by Pocket Cocktails

Suche

A.H. Riise


Viele Spirituosemarken gründen ihre Geschichte und ihren Ursprung auf dem Leben und Schaffen historischer Persönlichkeiten. Die heutige Rummarke A.H. Riise geht auf den dänischen Apotheker und Unternehmer Albert Heinrich Riise zurück, der im 19. Jahrhundert auf einer der Westindischen Inseln eine florierende Apotheke betrieb und die Kunst der Destillation zur Herstellung von Arzneien, Duftwasser und Kosmetika für sich entdeckte. Das Recht Alkohol zu brennen wurde dem Pharmazeuten Riise von der dänischen Regierung verliehen und brachte ihm eine Art Monopolstellung in seiner Wahlheimat, der Insel St. Thomas, ein. Hier finden sich auch die Wurzeln des ersten Bay Rums. Neben Rum wurden auch einige Bitter destilliert und vertreiben, die anfangs zu medizinischen Zwecken zum Einsatz kamen. Nach und nach wurden die Arzneien des Apothekers auch als karibische Spirituosen beliebt und ebneten somit den Weg für das heutige Rumsortiment der Dänen. A.H. Riise Rum ist gegenwärtig recht breit aufgestellt. Viele der aktuellen Abfüllungen sind lediglich in limitierten Auflagen erhältlich und überzeugen im Großen und Ganzen durch fruchtige, teils intensive und exotische Aromen. Zahlreiche dunkle Rumdestillate werden fachkundig zu feinen Rumkreationen geblendet, die zur Zeit ihres Namensgebers auch der dänischen Royal Navy mundeten. Die Marke steht für hochwertige Rumblends mit karibischem Flair. Bei den Pocket Cocktails darf dieser Rum natürlich nicht fehlen.


Pocket Cocktails - mobile Bar - Catering - Candy Girls - Delivery Service - Cocktailbar - Eventbar - Weddingbar - Festivalbar - VIP Bar - Birthdaybar - Konzertbar - Messebar