SPIRIT WIKI powered by Pocket Cocktails

Suche

Arran


Whisky von der schottischen Insel Arran, welche wie die für ihren rauchigen Single Malt bekannte Insel Islay ebenfalls im Westen des britischen Festlandes liegt, zeichnet sich in der Regel durch seinen harmonischen und sanften Charakter aus und erinnert stark an die fruchtigen Destillate aus der Highland-Region. Mit einer je nach Sorte sehr feinen, markanten Zimtnote hebt sich Arran-Whisky aber in aller Deutlichkeit von anderen Spirituosen schottischer Machart ab. Die Brennerei ist noch recht jung, produziert erst seit 1995 und brachte ihre Whiskys im Jahr 2001 erstmals in den Handel. Aktuell werden pro Jahr beachtliche 1,2 Millionen Liter Whisky aus ungetorftem Malz unter Verwendung des Wassers aus dem Loch na Davie erzeugt. Gründer der Isle of Arran Distillers ist der 2016 verstorbene, ehemalige Seagrams Geschäftsführer Harold J. Currie, der sein Branchenwissen und seine Expertise in dem neuen Unternehmen verwirklichen konnte. Lange Zeit war die Isle of Arran ohne eigene Destillerie. Die letzte Brennerei, die Lagg Distillery, schloss bereits im Jahr 1837. Zuvor hatten sich bis zu 50 Whiskybrennereien, überwiegend Schwarzbrenner und Mondschein Destillen, auf der kleinen Insel getummelt. Im Herbst 2019 wird mit der geplanten Eröffnung einer zweiten Destillerie der Isle of Arran Distillers, welche bis heute im Vergleich zu vielen anderen schottischen Whiskyherstellern nicht von einem der weltweit operierenden Spirituosenkonzernen gehalten wird, eine weitere Brennerei ihren Betrieb aufnehmen.


Pocket Cocktails - mobile Bar - Catering - Candy Girls - Delivery Service - Cocktailbar - Eventbar - Weddingbar - Festivalbar - VIP Bar - Birthdaybar - Konzertbar - Messebar