SPIRIT WIKI powered by Pocket Cocktails

Suche

Bombay Sapphire


Aus dem nahen London kommt die Ginmarke Bombay Sapphire. Mit seiner markanten blauen Flasche belebt dieser Gin die Spirituosenlandschaft seit dem Jahr 1987 und wurde aufgrund seiner Beliebtheit und seines Erfolgs 1998 durch den international tätigen Bacardi Konzern übernommen. Das aktuelle Rezept der Spirituose soll eigenen Angaben zufolge auf eine Londoner Rezeptur aus dem Jahr 1761 zurückgehen und enthält neben mehrfach destilliertem Kornfeinbrand 10 pflanzliche Zutaten, welche den charakteristischen Wacholdergeschmack gekonnt ergänzen und sanft abschwächen, wodurch der Gin etwas milder als gewöhnliche London Dry Gins schmeckt.


Die 10 handverlesenen Botanicals stammen aus teils exotischen Ländern und sind im Detail: Wacholderbeeren und Schwertlilien aus Italien, Zitronen und Mandeln aus Spanien, Koriander aus Marokko, Süßholz aus China, Zimtkassie aus Indochina, Kubeben-Pfeffer von der Insel Java, Paradieskörner aus Westafrika und Engelwurz aus Sachsen. Die Aromatisierung des Bombay Sapphire erfolgt mittels eines Dampfinfusionsverfahrens. Bei diesem besonders mildem Verfahren werden die Botanicals in einem perforierten Kupferkorb über dem Alkohol angebracht, dessen Dampf die Aromen alsdann langsam und sehr schonend aufnehmen kann. Unter dem Leitmotiv Infused with Imagination vereint der britische Gin Designelemente der Kolonialzeit zu Zeiten Queen Victorias mit Aspekten und Motiven der Moderne.


Pocket Cocktails - mobile Bar - Catering - Candy Girls - Delivery Service - Cocktailbar - Eventbar - Weddingbar - Festivalbar - VIP Bar - Birthdaybar - Konzertbar - Messebar