top of page

Catering & Party Blog.

Suche

Catering-Trends 2024: Was ist aktuell angesagt?


Catering Trends 2023 in Wien & Umgebung

Die Catering-Branche durchläuft ständig Veränderungen, und das Jahr 2024 ist da keine Ausnahme. Heutzutage sind Veranstalter und Gäste auf der Suche nach mehr als nur gutem Essen – sie suchen nach einzigartigen, unvergesslichen kulinarischen Erlebnissen. Von der Bedeutung nachhaltiger Lebensmittel über neue kulinarische Fusionen bis hin zu bahnbrechenden Präsentationstechniken – schauen wir uns die heißesten Catering-Trends für dieses Jahr an.


1. Nachhaltigkeit an erster Stelle


In einer Zeit, in der der Klimawandel und die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen, ist es keine Überraschung, dass auch das Catering diesen Pfad beschreitet. Bio-Produkte, lokale Zutaten und vegetarische oder vegane Menüs sind gefragter denn je. Viele Caterer bieten jetzt Optionen an, die nicht nur den Gaumen, sondern auch das Gewissen ansprechen.



2. Kulinarische Fusion


2023 wird das Jahr der kulinarischen Verschmelzungen. Ob es sich um Kombinationen von westlichen und östlichen Geschmacksrichtungen oder um die Einführung exotischer Zutaten in traditionelle Gerichte handelt, die Grenzen der Küche werden ständig neu definiert.


3. "Food Stations" und interaktives Essen


Das traditionelle Buffet weicht immer mehr individuellen Food Stations, an denen Gäste ihre Gerichte nach Belieben zusammenstellen können. Ob Pasta-Stationen, Sushi-Rollen oder Gourmet-Burger – diese Form der Präsentation ermöglicht es den Gästen, ihr eigenes kulinarisches Abenteuer zu gestalten.



4. Innovative Präsentationstechniken

Das Auge isst bekanntlich mit. Daher legen Caterer großen Wert auf die visuelle Präsentation ihrer Gerichte. Wir sehen immer mehr Techniken wie das Verwenden von essbaren Blumen, farbenfrohen Soßen und unkonventionellen Geschirr-Designs, um das Essen wirklich zum Mittelpunkt der Veranstaltung zu machen.


5. Gesundheitsbewusste Menüs

Mit einem wachsenden Bewusstsein für Gesundheit und Wellness sind Caterer bemüht, gesündere Menüoptionen anzubieten. Das bedeutet weniger Zucker, weniger Fett und mehr Superfoods. Avocado, Quinoa und fermentierte Lebensmittel sind nur einige der Zutaten, die in modernen Catering-Menüs immer häufiger zu finden sind.



6. Technologie und Catering

Von Online-Bestellungen über Augmented Reality-Menüs bis hin zu Lieferdrohnen – die Technologie spielt im Catering 2024 eine immer wichtigere Rolle. Caterer nutzen diese Tools, um das Erlebnis für ihre Kunden zu optimieren und ein nahtloses Erlebnis von der Bestellung bis zur Lieferung zu gewährleisten.


Fazit

Das Jahr 2023 bietet eine Fülle von aufregenden Entwicklungen im Bereich des Caterings. Es ist klar, dass sowohl Nachhaltigkeit als auch Innovation im Mittelpunkt stehen und die Branche kontinuierlich danach strebt, den Gästen unvergessliche kulinarische Erlebnisse zu bieten. Wenn Sie eine Veranstaltung planen oder einfach nur ein Foodie sind, der auf dem Laufenden bleiben möchte, halten Sie Ausschau nach diesen spannenden Trends!

Comments


Ähnliche Themen

Interessantes & Wissenswertes aus der Welt des Catering & Eventbranche