top of page

Catering & Party Blog.

Suche

Catering in Wien: Von königlichen Banketten bis zu modernen Events


Die Geschichte des Catering - Party & Catering Savvy - Pocket Cocktails

Wenn wir an Catering denken, stellen wir uns oft üppige Bankette, raffinierte Cocktailpartys oder Firmenfeiern und Events vor, bei denen Mahlzeiten und Getränke in Hülle und Fülle serviert werden. Aber Catering, in irgendeiner Form, hat tatsächlich tiefe historische Wurzeln, die sich über Jahrhunderte und Kulturen erstrecken.


Antike Zivilisationen


In den alten Kulturen von Ägypten, Griechenland und Rom gab es bereits frühe Formen des Caterings. Große Feierlichkeiten und religiöse Zeremonien erforderten die Organisation von Essen und Trinken für Hunderte oder sogar Tausende von Menschen. Obwohl es noch keinen formellen Catering-Service gab, waren die Anforderungen an die Organisation und das Servieren von Speisen ähnlich.


Mittelalter


Im Mittelalter waren Bankette und Festmähler ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens des Adels. Diese Feiern erforderten eine komplexe Planung und Vorbereitung, oft mit exotischen Speisen und Getränken. Während dieses Zeitraums entstanden auch viele Zünfte und Gilden, darunter auch solche für Köche und Konditoren, die ihre Dienstleistungen den Adligen anboten.


Renaissance und Barock


Die Zeit der Renaissance und des Barocks brachte eine neue Wertschätzung für Kunst, Musik und Essen. Catering entwickelte sich zu einer wahren Kunstform, wobei die Speisen sowohl in ihrer Geschmacksrichtung als auch in ihrer Präsentation überzeugen sollten. Es war nicht ungewöhnlich, dass königliche Bankette mit kunstvollen Essensdarbietungen, wie z.B. "Lebenden Tafelaufsätzen" (Tiere, die unerwartet aus Pasteten sprangen), den Gästen Unterhaltung boten.


19. und 20. Jahrhundert


Mit der Industrialisierung und dem Aufkommen des modernen Verkehrswesens wurde Catering zugänglicher und praktikabler für eine breitere Bevölkerungsschicht. Eisenbahnen und Flugzeuge boten Speisewagen und Bordverpflegung an. Hotels und Veranstaltungsorte begannen, Catering-Services als Teil ihres Angebots aufzunehmen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren, erlebte das Catering in Wien eine Revolution. Mit der wachsenden Mittelklasse und dem Aufschwung der Unternehmenskultur wurde Catering immer häufiger für private Feiern, Hochzeiten, Geschäftstreffen und Konferenzen in Anspruch genommen.



Catering heute


Heute ist Catering ein Milliardenmarkt. Von intimen Dinner-Partys über Großveranstaltungen bis hin zu Musikfestivals und Sportereignissen – überall ist professionelles Catering gefragt. Mit dem Trend zu gesundem und nachhaltigem Essen sind auch Bio-Catering, vegetarische und vegane Angebote immer gefragter.


Fazit

Catering hat eine lange und faszinierende Geschichte, die sich mit den kulinarischen, kulturellen und sozialen Entwicklungen der Menschheit verflechtet. Von den opulenten Festen der Antike bis zu den modernen Buffets von heute zeigt die Entwicklung des Caterings die ständige menschliche Sehnsucht, Gemeinschaft durch Essen und Trinken zu teilen und zu feiern.

Comments


Ähnliche Themen

Interessantes & Wissenswertes aus der Welt des Catering & Eventbranche